"Zeitexperimente" Ernst Meckelburg

"Zeitexperimente" Ernst Meckelburg

21,80 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Die Zeitforschung und das Wissen um die Manipulation von Zeit zur strategischen Nutzung von Zeitanomalien sowie zur Kontrolle zeitlicher Abläufe zwecks Verhinderung unerwünschter Ereignisse gewinnen, von der Öffentlichkeit völlig unbeachtet in jüngster Zeit immer mehr an Bedeutung. Was von technisch wenig versierten Laien immer noch als Science-Fiction verstanden wird - "Reisen" in andere Zeitabschnitte- die angeblich wegen unvermeidbarer Paradoxa und Anachronismen gar nicht funktionieren können, werden von renommierten Zeitforschern im Rahmen topseriöser Projekte mit Hochdruck vorangetrieben. Wichtige theoretische Details für Zeitmanipulationen sowie Beobachtungen und Bewegungen durch die Zeit wurden bereits erschlossen, harren ihrer praktischen Umsetzung. Denn: Die Beseitigung der Zeitschranke, die Beherrschung der Zeit, wird jedem, dem sie als erstem gelingt, eine ungeheure Machtfülle verleihen, die alles in den Schatten stellt, was bislang an gefährlichem Waffenpotential geschaffen wurde. Gebunden, 270 SeitenDie Zeitforschung und das Wissen um die Manipulation von Zeit zur strategischen Nutzung von Zeitanomalien sowie zur Kontrolle zeitlicher Abläufe zwecks Verhinderung unerwünschter Ereignisse gewinnen, von der Öffentlichkeit völlig unbeachtet in jüngster Zeit immer mehr an Bedeutung. Was von technisch wenig versierten Laien immer noch als Science-Fiction verstanden wird - "Reisen" in andere Zeitabschnitte- die angeblich wegen unvermeidbarer Paradoxa und Anachronismen gar nicht funktionieren können, werden von renommierten Zeitforschern im Rahmen topseriöser Projekte mit Hochdruck vorangetrieben. Wichtige theoretische Details für Zeitmanipulationen sowie Beobachtungen und Bewegungen durch die Zeit wurden bereits erschlossen, harren ihrer praktischen Umsetzung. Denn: Die Beseitigung der Zeitschranke, die Beherrschung der Zeit, wird jedem, dem sie als erstem gelingt, eine ungeheure Machtfülle verleihen, die alles in den Schatten stellt, was bislang an gefährlichem Waffenpotential geschaffen wurde. Gebunden, 270 Seiten