"Zyklen und Synchronizitäten in der Weltgeschichte" Peter Denk

22,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Vorbestellbar! Das Buch erscheint voraussichtlich am 1. August 2024!


Trends der Zukunft -Wird das Jahr 2025 das neue 1989?


Es gibt absolut erstaunliche Wiederholungen und Übereinstimmungen in der Weltgeschichte, die weit über zufällige Begebenheiten hinausgehen. Beispiele dafür sind die identischen Ereignisse bei verschiedenen US-Präsidenten oder die Parallelen zwischen dem alten Rom und den USA. Auch im Finanzbereich sind zyklische Wiederholungen nachweisbar. Tatsächlich sind bei Kenntnis dieser Zyklen treffende Vorhersagen möglich. Nicht zuletzt benutzen planerische Kreise im Hintergrund häufig bestimmte Daten und Zahlen als "Fingerabdruck".

Eine jetzt abgeschlossene Untersuchung des zwölfjährigen Zyklus der chinesischen Astrologie brachte sehr interessante Ergebnisse, die verschiedene folgerichtige Schlüsse zulassen. In Zusammenhang mit anderen Vorhersagen ergibt sich eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass wir 2025 insbesondere im Westen das erleben werden, was sich 1989 im östlichen Deutschland und Europa abgespielt hat. Die Veränderungen dürften immens sein und viele Bereiche des Systems und der Gesellschaft, aber auch des Bewusstseins der Menschen betreffen.

In diesem Buch können Sie selbst die Untersuchung über 12 Jahre nachvollziehen, die zu erstaunlichen Ergebnissen geführt hat. Sie können meine Originaltexte der Vorhersagen zu dem kommenden Jahr aus dem jeweiligen Vorjahr lesen, als ich natürlich noch nicht die Ereignisse kannte, die kommen sollten. Somit können Sie selbst ermessen, ob nachweisbar im Vorhinein mit dieser Methode richtige Prognosen, die auch über Zufallstreffer hinausgehen, möglich waren.


Das Jahr 2025 wird wieder ein „Jahr der Schlange“ werden, welche ich als Ergebnis der Analysen mit dem Begriff „Game-Changer-Jahre“ bezeichnen möchte.


(Peter Denk publizierte 2008 sein erstes Buch, seit 2009 schreibt er auf mehreren eigenen Webseiten im Internet zu den Themen Krisenvorsorge, Zeitprognosen und aktuellen Zeitthemen. Die primäre Webseite ist "krisenrat.info“. Er gibt zudem den kostenlosen Newsletter "Denkbrief" und den kostenpflichtigen Newsletter "Infobrief Zeitprognosen" heraus. In regelmäßigen Videoformaten und mit Vorträgen auf Kongressen ist er seit 2016 zu sehen und zu hören.)


Gebunden, 200 Seiten