"Götterbotschaft in den Genen" Hartwig Hausdorf


"Götterbotschaft in den Genen" Hartwig Hausdorf

19,99
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die Genforschung macht bei der Entschlüsselung der menschlichen DNS große Fortschritte, doch zahllose Gensequenzen bleiben der Wissenschaft ein Rätsel. Welchem Zweck dienen sie? Entzieht sich ihre Existenz menschlicher Logik? Oder: Sind das Spuren außerirdischer Eingriffe? Hartwig Hausdorf zeigt anhand neuer spektakulärer Fakten und Funde, dass die Evolution nicht so verlief, wie es uns Anthropologen und Paläontologen weismachen wollen. Vielmehr sprechen dramatische Entführungen dafür, dass sich außerirdische Intelligenzen des menschlichen Erbguts bedienen und unseren Genpool bis zum heutigen Tage nachhaltig manipulieren. Doch wozu dienen diese Eingriffe? Hartwig Hausdorf kommt zu einer völlig neuen, atemberaubenden Schlussfolgerung. Bislang präsentierte uns die Anthropologie einige Ur-Ur-Ur-Ahnen, die in schnurgerader Linie zum Homo sapiens führten. Doch immer neue Funde bis dahin unbekannter Vorfahren bringen das Darwin'sche Modell durcheinander. Verlief unsere Entstehungsgeschichte womöglich ganz anders, als die Wissenschaft uns glauben machen will? Hartwig Hausdorf ist der festen Überzeugung: Nichts geschah rein zufällig, vielmehr haben außerirdische Intelligenzen seit Urzeiten in die Evolution eingegriffen. Gestützt durch neueste Knochenfunde, schaurige Artefakte, uns heute unverständliche Kulthandlungen und jahrtausendealte Überlieferungen, veranschaulicht er, wie fremde "Götter" den Menschen geschaffen und seine Entwicklung entscheidend beeinflusst haben. Nur so lässt sich die Existenz des Homo florensis erklären, eines kleinwüchsigen Wesens, das weitaus geschickter im Umgang mit Werkzeugen war, als sein pampelmusengroßer Kopf nach gängiger Theorie vermuten ließe. Nur so wird stimmig, dass Neanderthaler und Cro-Magnon-Mensch eine Zeit lang friedlich nebeneinander existiert haben. Sogar das Vorhandensein von Genen, deren Funktion wir nicht verstehen, und genetische Defekte sowie Autoimmunerkrankungen fügen sich schlüssig ins Bild ein. Doch es bleiben Fragen: Warum manipulieren die fremden Intelligenzen überhaupt unsere Gene? Sind sie womöglich auf menschliches Erbgut angewiesen? Und was könnte das wiederum für das UFO-Phänomen bedeuten? Gebunden, 256 Seiten

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: PRÄASTRONAUTIK