"Kreide für den Wolf" Roland Baader

22,90
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die tödliche Illusion vom besiegten Sozialismus

Sozialismus tötet. Diese Grunderkenntnis aus „Kreide für den Wolf“ ist im Jahr 2021 während einer neuen Pandemie des Politischen noch wichtiger als 1991 beim Ersterscheinen dieses Buches. Nur wer die wirklichen, tiefsten Wurzeln der totalitären Versuchung verstanden hat, wird ihr entgegentreten können. Nie aber wurden diese Wurzeln so schonungslos bloßgelegt wie in Roland Baaders lange vergriffenem ersten Bestseller. „Freiheit ist kein Geschenk, sondern eine Aufgabe“, sagt Roland Baader; wer diese Aufgabe bewältigen will, muss seine Freunde und seine Feinde kennen, auch die im eigenen Herzen. Zwei Reaktionen: „Baaders ‚Kreide für den Wolf‘: Das größte Lied der Freiheit, das jemals gesungen wurde.“ Und: „‚Kreide für den Wolf‘ kann man nicht in Etappen lesen. Man muss es in sich hineinschütten, bis man davon besoffen ist. Ein Meisterwerk. Aber auch ein sprachliches Kunstwerk.“ Markus Kralls aktuelles Geleitwort zeigt auf, wie und warum wir uns Roland Baaders frühe Mahnung heute zunutze machen können.

Kartoniert, 404 Seiten

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: FINANZWELT