"Lügenpresse" Peter Denk


"Lügenpresse" Peter Denk

9,95
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Der Begriff Lügenpresse wurde das Unwort des Jahres 2014 – zu recht? Die Vertreter der Massenmedien schreien natürlich laut auf, wenn man Zweifel an ihrer Berichterstattung und deren Verhältnis zur Wahrheit äußert? Das machen aber immer mehr Menschen in Deutschland und werden dafür mit Verachtung der Medien gestraft. „Putins Trolle“ sollen die kritischen Leser und Zuschauer sein oder auch angeblich schlicht zu dumm, um die Qualität der Medien zu erkennen. Allerdings haben sich die Massenmedien in den letzten Jahren derartig viele Verfehlungen erlaubt, dass sie mit solchen Aussagen nur noch lächerlich wirken. Dieses Buch erklärt mit vielen unterschiedlichen Beispielen, wo die Massenmedien Sachverhalte unterschlagen, verdrehen und teilweise auch tatsächlich lügen. Die Methoden dazu sind teilweise schon über einhundert Jahre alt, aber nach wie vor sehr wirksam. Die Manipulation mit gezielten „Spins“ und natürlich auch durch die Macht der Bilder wird ausführlich behandelt. Das Buch zeigt die Strukturen in den Massenmedien auf, die dazu führen, dass in vielen Themen tatsächlich so etwas wie eine „Gleichschaltung“ erfolgen kann. Wie nachgewiesen wird, ist das eine sehr alarmierende Entwicklung, die auch ein bedenkliches Licht auf den Zustand des Rechtsstaates und der Demokratie in Deutschland und der ganzen westlichen Welt wirft. Wenn das nicht gestoppt wird, gehen wir dunklen Zeiten entgegen.

Gebunden, 300 Seiten

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: SPEZIALLITERATUR, SONDERPREISE