FINANZWELT

FINANZWELT


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 30 von 80 Ergebnissen

Investitionen in Sachwerte sind besonders in Zeiten fragiler Wirtschaftssysteme eine optimale Ergänzung zu klassischen Anlagen wie Aktien oder Anleihen. Doch wie investiert man richtig?
Michael Brückner hat langjährige Erfahrung im Bereich "Sammeln & Investieren" und bietet Orientierung in der Welt der Sachwerte. Er zeigt, dass sich Hobby und gute Geldanlage perfekt ergänzen können. 50 Sachwerte, die Sie gut schlafen lassen ist ein einzigartiger Sachwerte-Kompass für das Investment in wahre Werte.

Gebunden, 256 Seiten

19,99 € *
Gibt es eine „Medizin" gegen 5 Millionen Arbeitslose, gegen 1,4 Billionen Euro Staatsverschuldung, gegen Wirtschaftsflaute und geplünderte Rentenkassen? Ja, Ihr Geld! Ihr Vermögen, ob groß oder klein, könnte als Lastenausgleich herangezogen werden. Angesichts einer fortschreitenden deutschen Wirtschaftskrise und internationaler Verschuldung nehmen sich Jürgen und Markus Wipfler der komplexen Problematik an und zeigen Wege auf, wie Sie den staatlichen Angriff auf Ihr Geld abwehren können. Gerade in Krisenzeiten sollten die Bürger der Realität ins Auge sehen. Deshalb präsentieren die Autoren auf praxisorientierte Weise Maßnahmen zum Selbstschutz und zur Vorbeugung bei Privat- und Unternehmensvermögen sowie Tipps für erfolgreiche, wertbeständige Vermögensanlagen. Kartoniert, 192 Seiten
12,80 € *
Seit den Tagen des alten Babylon bis ins New York der heutigen Zeit verfolgt eine internationale Klasse von Gangster-Bankiers eine konsistente Strategie, um die Menschheit zu versklaven. Sie tun dies, indem sie sich der Hoheit des Staates über die Erschaffung und Ausgabe von Geld bemächtigt haben und damit die öffentliche Entwicklung alternativer Technologien in der Physik und der Energiewirtschaft bremsen. Joseph P. Farrell zeigt, dass eine tiefe Physik hinter den astrologischen Berechungen der großen ökonomischen Depressionen existiert und enthüllt dabei die Verbindung der Bankster mit den Tempeln der Antike und warum jene Tempel für die Operationen der Bankster so grundlegende Bedeutung hatten. Sklaverei, Inbesitznahme der geldschaffenden Macht des Staates, die Erfindung von Schulden als Form von Geld, ökonomische Zyklen und Astrologie: Dies waren seit den alten Zeiten die Praxis und die Strategien der Bankster, und es ist, wie Farrell am Ende seines Buchs bemerkt, "höchste Zeit, jetzt mit ihnen aufzuräumen." Kartoniert, 344 Seiten
19,50 € *

Wohin Milch und Honig fließen.

Ein junger Mann, Anfang 20, frisch von der Uni und voller Energie und Willen, geht nach Zürich mit nur einem Ziel: Banker zu werden und das große Geld zu verdienen.
Was er anfangs jedoch nicht ahnt: Schon von Beginn an haben ihn seine Chefs und Mentoren für etwas Höheres vorgesehen und so führen sie ihn Stück für Stück in die internationalen Kreise der Bankster ein.
Mit seiner jungen und frechen Art berichtet er aus den Hinterzimmern der Hochfinanz, wie er zusammen mit einem Freund eine Vermögensverwaltung in Zürich gründete und mit Hilfe dieser Firma eine knappe Milliarde Euro deutsche und andere Schwarzgelder gewinnbringend anlegte. Ferner deckt er die Tricks der Steuervermeidungsindustrie auf, berichtet über ihre Kunden und nennt ihre Namen und die ihrer Helfer aus den höchsten Kreisen der Politik. Ganz nebenbei überführt der Autor auch den einen oder anderen bis jetzt unbekannten Geldwäscher und erklärt dabei ihre Tricks und Kniffe allgemeinverständlich.

Kartoniert, 250 Seiten

19,00 € *

Warum das geplante Bargeldverbot das Ende unserer persönlichen Freiheit bedeuten würde.

BARGELD ADE! Scheiden tut weh… (Bereits der Arbeitstitel „Bargeldlos zum gechipten Kontosklaven“) ließ nicht nur Insider bereits im Vorfeld der Veröffentlichung aufhorchen. In seinem Erstlingswerk legt Erich Hambach den Finger tief in die „Wunde“ und zeigt den bestehenden Plan zur Bargeldabschaffung, den aktuellen Stand und die dramatischen Konsequenzen für uns Menschen auf.
Schonungslos deckt er die Mächtigen im Hintergrund und deren Methoden auf. Mit klarem Blick erzählt dieses Buch wie das kommende Platzen der Staatsschuldenkrise unser heutiges Finanz- und Wirtschaftssystem in Luft auflösen wird. Klar strukturiert werden Lösungswege und Möglichkeiten in Bezug darauf aufgezeigt, was ein jeder für sich und alle gemeinsam JETZT TUN können und sollten.

Inklusive Exklusiv-Interview mit Prof. Franz Hörmann !

Gebunden, 304 Seiten

19,95 € *

Nicht nur die andauernde Niedrigzinsphase ist eine große Gefahr für Sie als Sparer, sondern auch das immer stärkere Zurückdrängen von Bargeld. In Italien und Frankreich sind bereits Bargeldzahlungen ab 1000 Euro illegal und viele Deutsche Banken haben neben Tageslimits schon Wochenlimits eingeführt. Seitens der EU soll es bereits für 2018 konkrete Pläne für eine vollständige Bargeldabschaffung geben. Welche krassen Folgen ein Verbot von Bargeld hätte und wie Sie sich als Sparer davor schützen können, zeigen Ulrich Horstmann und Gerald Mann als profunde Kenner in diesem Buch.

Taschenbuch, 128 Seiten

6,99 € *

Eine geheime Machtelite hat ein System der Finanzkontrolle geschaffen.

Damit ist sie in der Lage, Sie Ihres Vermögens, Ihrer Freiheit und Ihrer Zukunft zu berauben.

Der Normalbürger darf nicht wissen, wie dieses betrügerische System funktioniert. Nur so kann er sich nicht wirksam dagegen zur Wehr setzen.
Joseph Plummer gelingt es in brillanter Art und Weise, dieses System offenzulegen. Er bringt Licht in ein System, das von Intransparenz lebt. Ein System, das Transparenz nur von seinen Bürgern fordert, um sie kontrollieren und ausbeuten zu können.

Joseph Plummer enthüllt dieses System der Finanzkontrolle in einer auch für den Laien verständlichen Sprache.

Gebunden, 176 Seiten

12,95 € *
Investoren fragen sich, wie es mit Aktien und Anleihen weiter geht, ob sie sich auf Inflation oder Deflation einstellen müssen und mit welchen Investments in den kommenden Jahren Gewinne zu erzielen sein werden.
19,90 € *

Am Vorabend des Crashs:
Plant die BIZ eine globale Weltwährung?

Alle zwei Monate treffen sich in Basel 18 Männer zu einem »Dinner«. Was nach einer Zusammenkunft gut gelaunter Herren klingt, ist tatsächlich eine konspirative Sitzung der mächtigsten Banker der Welt: der Vorsitzenden der »Bank für Internationalen Zahlungsausgleich« (BIZ). Seit geraumer Zeit ist Punkt 1 ihrer Agenda der Crash des globalen Finanzsystems. Die BIZ will den Kollaps herbeiführen, um die vollständige Kontrolle über die Finanzen der Welt zu erlangen!

Gebunden, 239 Seiten

19,95 € *

Eine heimliche Weltmacht greift nach unserem Geld.

Mächtig wie kein anderes Unternehmen, doch viel zu vielen unbekannt.
Noch nie hat es ein Imperium wie BlackRock gegeben. Mehr als vier Billionen Dollar verwaltet der amerikanische Vermögensverwalter. Keine Bank, kein Fonds hat annähernd so viel Einfluss. BlackRock investiert, analysiert und berät Großinvestoren, Finanzministerien, Notenbanken. Längst hält die "Schattenbank", die unterhalb des Radars nationaler und internationaler Bankenaufsichtsbehörden agiert, relevante Anteile der wichtigsten Unternehmen wie Allianz, BASF, Adidas oder der Deutschen Bank.
Gründer und Chef von BlackRock, Larry Fink, spinnt unsichtbare Fäden in der globalen Wirtschaft, aber auch hier, direkt vor unserer Haustür. Eine falsche Bewegung, und die Finanzwelt könnte ins Wanken geraten. Es ist höchste Zeit, BlackRock ins Visier zu nehmen.

Gebunden, 280 Seiten

24,99 € *
Dieses Buch wird Ihnen die Augen öffnen: Wir stehen vor der größten Weltwirtschaftskrise, den die Erde je gesehen hat.
9,95 € *
Es hätte alles so schön sein können in Deutschland florierte und die Arbeitslosenzahlen sanken endlich wieder. Angesichts der unerwartet großen Exporterfolge und der positiven Meldungen vom Arbeitsmarkt wagte schon so mancher, vom "zweiten Wirtschaftswunder" zu sprechen. Stattdessen erschütterte die weltweite Finanzkrise Deutschland und Europa wie ein "Jahrhundert-Tsunami". Täglich neue Hiobsbotschaften von den Börsen der Welt zwangen die Regierungen zum Eingreifen. Mit ihrem schnell geschnürten Rettungspaket konnte die doch andereBundesregierung Bankenpleiten hierzulande verhindern wichtige Säulen der deutschen Wirtschaft wie die Automobilbranche gerieten ins Wanken. Wohin wird der Crash noch führen und wie sollen wir darauf reagieren? Nach seinem erfolgreichen Titel "Wall Street Panik - Banken außer Kontrolle" beleuchtet Wolfgang Köhler nun die Hintergründe und Auswirkungen der aktuellen Wirtschaftskrise und erklärt anschaulich und leicht verständlich die komplizierten Zusammenhänge der globalen Ökonomie. Zudem gibt er wertvolle und konkrete Tipps, wie jeder sein Hab und Gut möglichst unversehrt durch diese Krise bringen kann. Taschenbuch, 200 Seite
12,95 € *

Glauben Sie an Zufälle? Denken Sie, es ist reiner Zufall, dass ein paar hundert Familien mehr besitzen als der Rest der gesamten Menschheit? Meinen Sie, es ist Zufall, dass sich genau diese Menschen immer unter ihresgleichen treffen, unter Ausschluss der Öffentlichkeit? Was wissen diese über Geld, was der Rest der Menschheit nicht weiß? Glauben Sie, dass Glück, Reichtum, Geld und Besitz ganz zufällig bei bestimmten Personen landet?
Es ist kein Zufall, sondern es gibt ein besonderes Wissen über den Umgang mit Geld und Erfolg, das man der Masse vorenthält. Jeder kennt den Begriff "Erfolgsrezept". Gibt es denn so etwas wirklich, ein Rezept für Erfolg? Ja, das gibt es tatsächlich! Es gibt ein paar Mechanismen, die man sehr nutzbringend für sich selbst einsetzen kann, wenn man sie beachtet. Wir alle wissen, dass Mais, den man im Winter aussät, nicht aufgeht oder Kiwis nicht in Finnland wachsen. Sei es die Saat von Kartoffeln oder die Ernte des Spargels - erntet man zu früh, taugt es nichts, erntet man zu spät, ist die Frucht verdorben. Es gibt für alles einen "richtigen Zeitpunkt" und einen "richtigen Ort", den man erkennen muss.
Dies gibt es auch im Bereich des Geldes. Vereinfacht könnte man sagen, dass es bestimmte Zeiten gibt, um Geldangelegenheiten abzuwickeln, damit sie größere Früchte bringen. Es gibt klare Momente, an denen man eine berufliche Entscheidung treffen, sich selbständig machen, eine Firma abgeben oder eine Erfindung mit anderen teilen muss, um großen Erfolg zu haben. Und jeder Mensch erhält mehrmals in seinem Leben die Chance dazu. Die meisten verpassen jedoch solche Chancen, weil sie diese nicht erkennen, nicht erkennen können, da sie nicht in der Lage sind, die Zeichen zu deuten und über die Mechanismen des Lebens nie aufgeklärt wurden.
Sie haben noch nie von so etwas gehört? Natürlich nicht! Was glauben Sie denn, wieso sich diverse Männerbünde im Geheimen treffen und an strenge Schweigegelübde halten? Aus Spaß an der Freud'? Es gibt ein paar kleine Geheimnisse, die nur wenige kennen, die man dem profanen Menschen vorenthält - den Schlüssel zu wahrem Erfolg.
Und diese Geheimnisse werden auch Ihnen weiterhin verborgen bleiben, es sei denn, Sie öffnen dieses Buch ...

Gebunden,  300 Seiten

21,00 € *

Ein Brevier der Freiheit.

'Das Ende des Papiergeld-Zeitalters bietet, bei allen Gefahren, eine unglaubliche Chance. Dem falschen Wohlstand, der unsere Umwelt hässlicher, verlogener und kälter gemacht hat, sollten wir keine Träne nachweinen. Auf der Grundlage soliderer Werte könnte wirklicher Wohlstand wachsen, der menschlicher Freiheit Sinn und Erfüllung gibt. Zuerst kommt stets die Veränderung im Denken, dann im Tun. Diese ermutigende Botschaft ist Roland Baaders Vermächtnis: Der Kern von Freiheit und Verantwortung besteht darin, dass es keine Mehrheiten braucht, um etwas anders zu machen. Die wirklich bedeutenden Veränderungen gehen oft von der kleinsten Minderheit aus – dem Einzelnen.'

 

Gebunden, 240 Seiten

22,00 € *
Die fünf Professoren Wilhelm Hankel, Wilhelm Nölling, Karl Albrecht Schachtschneider, Dieter Spethmann und Joachim Starbatty stellen ihrem Buch einen leidenschaftlichen Appell an die Bürger voran. Darin warnen sie, Europa könne in wenigen Jahren als Folge der Euro-Reanimation unregierbar werden. »Wenn der Ertrinkende seinen Retter mit in die Tiefe reißt, kommen beide um. Dies ist das Schicksal Deutschlands und Europas, wenn dieser Politik nicht Einhalt geboten wird«, warnen die fünf »Eurofighter«. Die angebliche Euro-Rettung ist dabei keineswegs alternativlos, wie stereotyp aus den Staatskanzleien verlautbart wird. Selbst ein Auseinanderbrechen der Euro-Union wäre kein Unglück. Im Gegenteil: »Mit der Rückkehr zu nationalen Währungen würden für die europäische Staatenwelt die goldenen Zeiten zurückkehren. Die EU würde zum Staatenbund konkurrierender und prosperierender Volkswirtschaften«, stellt Wilhelm Hankel fest. Um den Euro zu retten (oder seinen Niedergang noch ein paar Monate oder Jahre aufzuhalten), seien eherne Grundsätze der Währungspolitik über Bord gegangen, schreibt Wilhelm Nölling und kritisiert die EZB, die mit ihrer Geldschöpfung die Märkte überflutet habe. Karl Albrecht Schachtschneider seziert gleichsam die Euro-Rettungspolitik seit 2010. Mit der geplanten Einführung des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) werde aus der Währungsunion endgültig eine Haftungs-, Schulden- und Finanzunion - mit der Folge einer »enteignenden Inflation«, wenn nicht sogar einer Währungsreform. Gebunden, 252 Seiten
19,95 € *
In der Geschichte des Geldes reiht sich ein staatlicher Geldbetrug an den anderen. Reinhard Deutsch dokumentiert wie Regierungen und die internationale Hochfinanz Gold und Silber als Geld abgeschafft und durch legalisiertes Falschgeld ersetzt haben. Im Verborgenen tobt ein gnadenloser Kampf um Gold und Silber.
19,90 € *
Die nächsten Jahre entscheiden über Ihr Geld.
15,90 € *
Gehören auch Sie zu den vielen Millionen Menschen, die eine Lebensversicherung abgeschlossen haben und trotz der schweren Wirtschafts- und Finanzkrise immer noch fest daran glauben, dies sei eine »sichere« Kapitalanlage? Dann sollten Sie dieses Buch lesen! Es geht immerhin um Ihr Geld. Michael Grandt hat die deutschen Lebensversicherungen unter die Lupe genommen. Er deckt auf: Vor dem Hintergrund der Finanzkrise werden einzelne Versicherungsgesellschaften mittel- bis langfristig zusammenbrechen. Denn sie haben jetzt schon weite Teile ihrer Rücklagen aufgelöst, um ihren Kunden derzeit noch die Verzinsung des Sparanteiles gewährleisten zu können. Darüber hinaus sind ihre ehemals als »sicher« angelegten Kapitalanlagen keinesfalls mehr sicher. Viele Lebensversicherungen müssen an ihre Reserven gehen – sie leben von der Substanz. Gebunden, 176 Seiten
16,95 € *

Es stellt sich längst nicht mehr die Frage, ob der Crash kommen wird - sondern lediglich wann. Denn alle Maßnahmen zur Banken-, Länder- und Eurorettung laufen auf volkswirtschaftliche Schadensmaximierung und den Staatsbankrott Deutschlands hinaus. Die Enteignung der Bürger für diesen Fall wird längst vorbereitet. Staatsanleihen, Renten- und Lebensversicherungen, Konten - das sind die großen Verlierer im Falle eines Crashs, der lieber früher als später kommen soll, denn nur dann sind Politik und Wirtschaft bereit, radikal etwas zu verändern. Wie man sein Geld rechtzeitig in Sachwerte umschichtet, um sein Erspartes nicht zu verlieren, erklären die Finanzstrategen für jeden verständlich.

Gebunden, 384 Seiten

19,99 € *
Die nächste Weltwirtschaftskrise steht unmittelbar bevor. Wenn 2008, spätestens 2010 die Globalisierungsblase platzt, steigt die Inflation auf zweistellige Raten, Konsum und Wirtschaft brechen ein. Zu kaufen gibt es nur noch europäische Waren, und noch mehr Menschen verlieren ihre Jobs, während die Mieten für Wohnraum auf Quadratmeterpreise von 20 oder 30 Euro steigen. Dieses Szenario des kommenden Crashs zeichnet Max Otte. Der Wirtschaftsprofessor erklärt, warum das Ringen zwischen den USA und China um die weltwirtschaftliche Dominanz direkt in die globale Krise führt und mit welchen ökonomischen Überlebensstrategien sich jeder von uns wappnen sollte. Taschenbuch, 316 Seiten
8,95 € *

Warum uns die entfesselte Geldpolitik in die finanzielle Katastrophe führt.

Politik und Geldpolitik in Europa haben sich von den Grundsätzen verabschiedet, die in der Vergangenheit die Garanten des Erfolgs für den Kontinent waren. Die Finanzkrise und ihre nicht enden wollenden Nachbeben verleiten eine verunsicherte und überforderte Elite an den Schaltstellen der Macht dazu, ihr Heil in Staatsplanung, Intervention und Bürokratie zu suchen. Allen voran entzieht sich die Geldpolitik von Mario Draghi als Chef der Europäischen Zentralbank jeglicher Kontrolle. Auf dem Weg der Eurorettung ist sie zur ungebremsten Staatsfinanzierung degeneriert.
Das Ergebnis ist absehbar: Am Horizont zeichnet sich eine monetäre Krise und Katastrophe ab, deren Entladung historisch ihresgleichen suchen wird.
Er führt sachkundig und kurzweilig durch die Materie und zeigt auf, in welchem Tümpel der »schwarze Schwan« des Crashs umherschwimmt.

Gebunden, 208 Seiten

17,99 € *

Gold war seit jeher ein Symbol für Macht und Schönheit - aber auch ein Garant für Freiheit! Gold ist das einzige uns bekannte Geld, das Stabilität schafft und Kriege verhindert. Wo ist das Gold der Deutschen Bundesbank? Wie viel Gold existiert überhaupt auf Erden, und wer hat es? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Michael Morris in seinem neuen Buch. Gold war nicht nur die letzten 4.000 Jahre über das erfolgreichste Zahlungsmittel. Es wird auch in der Zukunft wieder eine wichtige Rolle in unser aller Leben spielen. Erfahren Sie hier alles über die Hintergründe, und darüber, wie Sie selbst am besten in Gold investieren.

Gebunden, 250 Seiten

21,00 € *

Kriege um Gold und die Zukunft des globalen Finanzsystems.

Ein Neustart des Systems steht unmittelbar bevor. Wahrscheinlich wird das weltweite Finanzsystem noch vor dem Jahr 2020 einen anderen Anker finden müssen. Seit dem Zweiten Weltkrieg war der Dollar das Zentrum des Geldsystems, aber Jahrzehnte voller Gelddruckerei haben ihn langsam aber beständig entwertet. In einem verzweifelten Versuch, das Dollar-System zu erhalten, führen die USA seit den 1960er-Jahren einen geheimen Krieg gegen Gold. Und es ist wahrscheinlich Gold, das als Säule dieser nächsten Phase des globalen Finanzsystems wieder eingeführt wird. Insider behaupten, dass das Gold bei diesem Prozess auf über 7.000 US-Dollar pro Unze aufgewertet werden wird.

Kartoniert, 336 Seiten

19,99 € *
Der Kollaps der Finanzmärkte war ein gigantischer Informationscrash. Aber auch viele andere Lebensbereiche stehen vor einem Zusammenbruch. Beim Einkaufen verwirren Produktvielfalt, Modellwechsel, Sondereditionen sowie undurchsichtige Preiskategorien. Mit undurchsichtigen Tarifen bei Handys oder der Deutschen Bahn werden Kunden bewusst verwirrt, desinformiert und abgezockt. Auch Politik und Medien arbeiten bewusst mit Überinformationen, häufigen Themenwechseln, oft sogar mit bewussten Fehlinformationen, um sich im Kampf um die Aufmerksamkeit oder die Wählerstimmen durchzusetzen. Gebunden, 320 Seiten
19,90 € *
Staatsbankrott und Währungsreform werden kommen - Retten Sie Ihr Vermögen, solange Sie es noch können! Die Ereignisse in Griechenland und Dubai waren nur ein Vorgeschmack auf das, was noch folgen wird. Seither geht ein neues Schreckgespenst unter den Regierenden um: die Furcht vor einem Staatsbankrott. Jeden kann es treffen, jeder ist gefährdet, aber keiner weiß, wann es sein wird. Angesichts dieser düsteren Aussichten drängen sich fundamentale Fragen auf: Wie lange wird der Dollar noch die Leitwährung sein? Wie lange wird es den Euro noch geben? Kehrt die Inflation zurück? Welche Länder sind akut von einem Staatsbankrott bedroht? Ist auch in Deutschland mit einer Währungsreform zu rechnen? Fragen also, die uns alle angehen, Fragen, die jeden interessieren sollten. Gebunden, 384 Seiten
9,95 € *

Das verfehlte Geldsystem: Ursachen und Lösungen.

Durch die Vergabe der Geldmengenproduktionsrechte von Regierungen an die Notenbanken steht unser Weltfinanzsystem (wieder einmal) an der Schwelle einer Währungsreform. Die sogenannte US-Hypothekenkrise ist nicht die Ursache einer Bankenkrise, sondern ein Symptom des verfehlten Geldmonopols. Wie könnte ein gerechtes System aussehen und was kommt auf uns zu? Diese Probleme erläutert Andreas Popp in allgemeinverständlicher Form, damit sich die Menschen bewusst auf die vor uns liegende bewegte Zeit vorbereiten können. Sein neu überdachtes Geldsystem könnte die Lösung bedeuten und eine gerechtere Welt schaffen.

Gebunden, 240 Seiten

24,99 € *
Es ist höchste Zeit, an Gold zu denken, sagt Michael Mross. Die Schulden der Welt können nie wieder zurückgezahlt werden. Eine globale Währungsreform ist deshalb unvermeidlich. Die einzige Möglichkeit, die Kaufkraft seiner Ersparnisse zu retten, ist der Umtausch in Gold! Das Buch erklärt, warum es für Gold nie zu spät ist. Es ist die ideale Lektüre für 'Gold-Einsteiger' und Fortgeschrittene: Der renommierte Börsenjournalist führt Sie in lockerem Stil in die Gold-Welt ein - anekdotisch gewürzt, wertvolles Hintergrundwissen einfach erklärt, ohne Fachchinesisch. Stattdessen nimmt Mross den Leser mit auf seine ganz persönliche 'Gold-Entdeckungsreise'. Praktische Tipps zum Goldkauf und zum Aufbau der persönlichen Goldreserven sind gepaart mit historischen Fakten rund ums Thema. Zwei Mal verloren im letzten Jahrhundert die meisten Menschen ihr Vermögen wegen Geldentwertung. Wer unvorbereitet war, verlor alles. So wird es auch dieses Mal wieder sein. Mit Michael Mross wappnen Sie sich und machen aus dieser Not eine Tugend. Gebunden, 240 Seiten
29,90 € *

Wie ich das Schweizer Bankgeheimnis zu Fall brachte.

Schweizer Nummernkonten und Offshore-Vehikel – Bradley Birkenfeld war Meister im Spiel um Millionen, die er für vermögende Kunden in den Untiefen des Schweizer Bankensystems versteckte.
Als er Wind davon bekam, dass ihn die UBS für genau jene so lukrativen Tätigkeiten als Sündenbock opfern wollte, brach er sein Schweigen und wandte sich als Whistleblower an die US-Regierung. Aber anstatt auf offene Ohren zu stoßen, wurde er als Verschwörungstheoretiker abgestempelt – das Justizministerium versuchte, ihn mundtot zu machen. Doch Birkenfeld ließ sich nicht einschüchtern und gab seine Informationen an den US-Senat sowie die Aufsichts- und Steuerbehörden weiter. Das hochbrisante Material führte zu Steuernachzahlungen von bisher 15 Milliarden Dollar und letzten Endes zum Fall des Schweizer Bankgeheimnisses. Dafür nahm er sogar 30 Monate Gefängnis in Kauf. In »Des Teufels Banker« erzählt Bradley Birkenfeld erstmals die wahre Geschichte und gibt einen einmaligen und gleichsam schockierenden Einblick in eine Welt, in der Diskretion alles bedeutet.

Gebunden, 352 Seiten

24,99 € *

So schützen Sie sich vor dem Deutschland-Kollaps
Wie Sie Ihr Erspartes rechtzeitig in Sicherheit bringen können
Der Finanzexperte und Bestsellerautor Michael Grandt stellt in seinem neuen Buch zwei provokante Behauptungen auf:
Deutschland droht der Staatsbankrott.
Und: Wir brauchen diesen Crash!
Der Autor untermauert seine Thesen mit Hunderten von seriösen Belegen, die nicht wegzudiskutieren sind.
Die bittere Wahrheit: Ein Staat, der vor der Pleite steht, wird alles tun, um an das Privatvermögen seiner Bürger zu kommen. Nutzen Sie deshalb den Informationsvorsprung aus diesem Buch, um Ihre Ersparnisse zu retten.
Sie erhalten viele Praxistipps und Hintergrundinformationen, wie Sie sich schon im Vorfeld gegen den drohenden Staatsbankrott schützen können:
-Warum Sachwerte wichtiger sind als Geldwerte
-Was eine Aktie krisenresistent macht
-Wieso Gold als Altersvorsorge geeignet ist
-Warum Anleihen ein wichtiger Krisenschutz sein können
-Wie Sie sich mit Fremdwährungen gegen den Crash wappnen
-Warum Immobilien und Rohstoffe wichtige Bausteine sind
-Warum der Euro schlecht für Sie ist
-Wie der Staat Ihr Geld abgreifen wird
-Was Sie von den vergangenen Währungsreformen lernen können
-Warum Sie in diesen schwierigen Zeiten keine Schulden machen sollten
-Was Sie tun können, wenn Ihre Bank pleitegeht
Michael Grandts Analysen sind fundiert und akribisch recherchiert. Mit seinen Informationen werden auch Sie nicht zu den Krisenverlierern, sondern zu den Krisengewinnern gehören.

Gebunden, 336 Seiten

 

19,95 € *
Banken und Sparkassen haben in den vergangenen Jahren Hunderte von Milliarden Euro verspielt. Einen noch klareren Beweis für die Unfähigkeit der Banker mit Geld umzugehen kann es nicht geben. Leidtragende sind ihre Kunden. Erst werden sie mit verlogener Werbung und falschen Versprechen zu finanziellen Abenteuern verführt, dann gnadenlos abgezockt und am Ende fallen gelassen. Umso erstaunlicher ist, dass Banker immer noch, wie schon seit Jahrzehnten, Sprüche klopfen, als hätten sie die ganze Geldweisheit für sich gepachtet. Anlass genug, ihre Sprüche zu analysieren, um daraus die Konsequenzen zu ziehen. Banken, Sparkassen und Fondsgesellschaften sind hinterhältig: Sie konstruieren komplizierte Finanzprodukte und geben ihnen unverständliche, mit englischer Pseudo-Fachsprache gespickte Namen, um bei Kunden Beratungsbedarf zu wecken. Anschließend schwatzen sie den Kunden etwas völlig Überflüssiges auf, was an deren Bedarf vorbei geht, aber für die Anbieter garantiert hohe Gewinne abwirft. Wo bleibt die Kontrollinstanz, die solche unseriösen Praktiken unterbindet? Der Staat versagt in diesem Punkt; mittelbar unterstützt er die Anbieter sogar, weil er ihnen zu Türöffnern verhilft, wie Riester-Rente oder Abgeltungssteuer. Den Kunden bleibt nichts anderes übrig, als sich selbst zu helfen. Folgen Sie Manfred Gburek, wenn er die dümmsten Sprüche der Banker derart auseinander nimmt, dass die Geldleute aus den Glaspalästen wie die Deppen aussehen. Mit Hilfe dieses Buches kommen Sie den Bankern auf die Schliche. Es ist immer wieder überraschend, wie verräterisch bis lächerlich viele Sprüche sind und wie wenig Substanz sie haben. Manfred Gburek fördert sehr viel Widersprüchliches, Unlogisches und oft auch einfach nur Komisches zutage. Wäre das Thema nicht so ernst, könnte man sich beim Lesen des Buches regelmäßig vor Lachen auf die Schenkel klopfen. Lesen Sie dieses Buch, wenn Sie nicht die Zeche zahlen wollen für Fehlspekulationen, Milliardenabschreibungen und Beinahe-Pleiten der Banken rund um den Globus! Gebunden, 224 Seiten
19,95 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 - 30 von 80 Ergebnissen