FINANZWELT

FINANZWELT


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 30 von 71 Ergebnissen
...oder die Geschichte vom gewinnbringenden Schuldenberg.
7,50 €
Die Währungsreform kommt! Die Währungsreform in den Zeiten der Weltwirtschaftskrise: Schreckliche Erinnerungen an die Inflation und den Zusammenbruch der Kapitalmärkte werden wac
7,50 €
Die Fed ist korrupt und verfassungswidrig ... ... diese These untermauert der US-Kongressabgeordnete Ron Paul in seinem Buch "Befreit die Welt von der US-Notenbank!". Er bezieht sich auf die amerikanische Geschichte und die Wirtschaftswissenschaft, vor allem aber liefert er faszinierende Berichte aus seiner eigenen langjährigen politischen Tätigkeit. Die Fed inflationiert die Währung in einem Maße fast wie einstmals in Weimar oder heute in Zimbabwe, sie droht die Welt damit in eine Depression zu stürzen, in der selbst 100-Dollar-Scheine nur noch wertloses Papier darstellen. Kaum jemand ist sich darüber im Klaren, dass die Fed - die einst von den Morgans und Rockefellers in einem privaten Club vor der Küste von Georgia ins Leben gerufen wurde - den persönlichen Interessen der Bürger entgegenwirkt. Pauls Appell an die Bürger und an die Vertreter von Staat und Regierung macht uns eindringlich klar, was falsch gelaufen ist und was nun unternommen werden muss, um die Weltwirtschaft im Interesse der kommenden Generationen wieder auf den richtigen Kurs zu bringen. Gebunden, 175 Seiten
7,95 €
Schweizer Münzen und Banknoten als unbestechliche Zeitzeugen "Das schlechte Geld verdrängt immer das gute Geld" - Dieser Automatismus zieht sich wie ein roter Faden durch die Geldgeschichte und so ist es kein Zufall, dass heute das denkbar schlechteste Geld zirkuliert, nämlich ungedecktes Papiergeld und vor allem Kreditgeld. Obschon fast alle Bereiche unserer Gesellschaft in irgendeiner Form mit Geld verbunden sind, wissen erstaunlich wenige Menschen, was heutiges Geld eigentlich ist. Der Berner Berufsnumismatiker Johannes Müller hat nun eine reich illustrierte Publikation verfasst, in welcher er äusserst interessante Einblicke in die Schweizer Münzen- und Notengeschichte gewährt. Dabei bringt er die Numismatik nicht nur in einen geschichtlichen, sondern auch in einen gesellschaftlichen Zusammenhang. Durch das Dokumentieren der zeitlich auseinanderliegenden Gesetzesänderungen wird dem Leser die schleichende Entwertung des Schweizerfrankens bewusst aufgezeigt: Der Franken mutierte dabei in den letzten hundert Jahren von einem Naturprodukt zu einer manipulierbaren Zettelwährung, welche nun für einen möglichen Währungszusammenschluss kompatibel gemacht wurde. Broschiert, 64 Seiten
8,00 €
Die nächste Weltwirtschaftskrise steht unmittelbar bevor. Wenn 2008, spätestens 2010 die Globalisierungsblase platzt, steigt die Inflation auf zweistellige Raten, Konsum und Wirtschaft brechen ein. Zu kaufen gibt es nur noch europäische Waren, und noch mehr Menschen verlieren ihre Jobs, während die Mieten für Wohnraum auf Quadratmeterpreise von 20 oder 30 Euro steigen. Dieses Szenario des kommenden Crashs zeichnet Max Otte. Der Wirtschaftsprofessor erklärt, warum das Ringen zwischen den USA und China um die weltwirtschaftliche Dominanz direkt in die globale Krise führt und mit welchen ökonomischen Überlebensstrategien sich jeder von uns wappnen sollte. Taschenbuch, 316 Seiten
8,95 €
Dieses Buch wird Ihnen die Augen öffnen: Wir stehen vor der größten Weltwirtschaftskrise, den die Erde je gesehen hat.
9,95 €
Die Manipulation der Märkte
9,95 €
Was Banker Ihnen nicht erzählen! Die geheime Macht des Weltbankenkartells Viele Menschen spüren es instinktiv: Die Weltwirtschaft steht am Rande eines tiefen Abgrunds. Kaum jemand kennt jedoch die wahren Hintergründe. Selbst die meisten Bankiers wissen nicht, was in den höchsten Etagen ihres Berufszweiges hinter verschlossenen Türen vor sich geht. Ellen Browns Buch Der Dollar-Crash wird Ihnen die Augen öffnen
9,95 €
Kommt die 20:80-Gesellschaft mit ungeahnter Arbeitslosigkeit? Genügt ein Fünftel der Bevölkerung, um die Weltwirtschaft in Schwung zu halten? Was wird aus dem großen Rest? Werden nur noch die mithalten können, die über genügend Ersparnisse verfügen, um vom Börsenboom zu profitieren? Folgt dem bedrohlichen Abstieg der Mittelklasse ein Aufstieg radikaler Populisten auch in Deutschland? Wie entkommen wir der Falle, die sich durch die globale Vernetzung von Wirtschaft, Politik und Medien auftut? Die Globalisierung ist zum wichtigsten Thema der Gegenwart geworden. Zwei erfahrene SPIEGEL-Redakteure berichten aus dem Innern der Finanzwelt, der Politik und der Konzerne. Sie enttarnen bequeme Lügen, und sie beschreiben Auswege. Taschenbuch, 351 Seiten
9,95 €
Staatsbankrott und Währungsreform werden kommen - Retten Sie Ihr Vermögen, solange Sie es noch können! Die Ereignisse in Griechenland und Dubai waren nur ein Vorgeschmack auf das, was noch folgen wird. Seither geht ein neues Schreckgespenst unter den Regierenden um: die Furcht vor einem Staatsbankrott. Jeden kann es treffen, jeder ist gefährdet, aber keiner weiß, wann es sein wird. Angesichts dieser düsteren Aussichten drängen sich fundamentale Fragen auf: Wie lange wird der Dollar noch die Leitwährung sein? Wie lange wird es den Euro noch geben? Kehrt die Inflation zurück? Welche Länder sind akut von einem Staatsbankrott bedroht? Ist auch in Deutschland mit einer Währungsreform zu rechnen? Fragen also, die uns alle angehen, Fragen, die jeden interessieren sollten. Gebunden, 384 Seiten
9,95 €

Dr. Bruno Bandulet, Euro-Kritiker der ersten Stunde, warnte bereits in den frühen 1990er-Jahren zusammen mit den Professoren Starbatty, Schachtschneider und Hankel vor den verheerenden Folgen einer Europäischen Währungsunion. In zahlreichen Vorträgen und Artikeln und in drei Büchern stritt er für den Erhalt der Deutschen Mark und gegen EU-Zentralismus und Euro-Wahn. Jetzt, nachdem die schlimmsten Befürchtungen eingetroffen sind, zieht er als ausgewiesener Euro-Kenner Bilanz, deckt die Hintergründe auf, rechnet mit den Schuldigen ab und bringt den Leser auf den neuesten Stand der Euro-Katastrophe. Gebunden, 208 Seiten

9,95 €

Haben auch Sie Angst um Ihr Erspartes? Wirft Ihre Lebensversicherung immer weniger Rendite ab? Trauen Sie den Versprechungen Ihres Finanzberaters nicht mehr? Dann sollten Sie dieses Buch lesen! Die Eurokrise ist da und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Währungsunion, wie wir sie kennen, nicht mehr existieren wird. Die Verschuldung der Staaten wird immer größer und die Inflation steigt. Die Menschen sind tief verunsichert, vertrauen der Politelite nicht mehr und haben berechtigte Angst um ihre Vermögen. Guter Rat ist also teuer. Genau den gibt Bestsellerautor Michael Grandt in seinem neuen Buch. Zunächst erläutert er wichtige finanz- und wirtschaftspolitische Hintergründe, die Sie unbedingt kennen müssen, um überhaupt die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Er gibt Tipps im Umgang mit Finanzberatern und beschreibt, wie eine kundengerechte Beratung aussehen muss. Dann beleuchtet er die traditionellen Kapitalanlagen wie Lebensversicherungen, Bausparverträge, Aktien, Fonds, Devisen, Anleihen, Private Equity, Tagesgelder und Sparbücher. Danach analysiert er alternative Investments, etwa in Immobilien, Seltene Erden, Edelmetalle, Strategische Metalle, Rohstoffe und Holz. Jedes Kapitalanlageprodukt wird objektiv und sachlich mit Pro und Contra und einem anschließenden Fazit bewertet. So können Sie problemlos erkennen, wie gefährdet Ihre bisherigen Anlagen sind, wo Sie Vorsorgelücken haben und was Sie ändern müssen, um Ihr Vermögen zu schützen. Dieses Buch räumt auf mit vielen Halbwahrheiten, Mythen und Lügen! Sie erfahren viele wichtige Details, über die Sie wahrscheinlich noch nie aufgeklärt wurden. Wussten Sie, dass unser Grundgesetz eine Enteignung zulässt? dass Lebensversicherungen tickende Zeitbomben sind? dass der Kurswert einer Aktie keine Aussagekraft hat? dass das Sparbuch nicht sicher ist? dass die meisten Anlageprodukte dem Vermögensabbau dienen? dass Sie selbst der beste Renditebringer sind? dass die meisten Menschen zu bequem sind, um wohlhabend zu werden? Michael Grandt zeigt Ihnen zudem wichtige Lösungen: Wie Sie Ihr Vermögen sichern Welches die Alternativen zu herkömmlichen Kapitalanlagen sind Wie Ihr Risiko- und Anlagemanagement aussehen sollte Welches die besten Krisenwährungen sind Was den Unterschied zwischen wohlhabenden und armen Menschen ausmacht Retten Sie Ihr Vermögen, bevor es zu spät ist! Gebunden, 320 Seiten

9,95 €

Das Machtkartell der internationalen Hochfinanz !

Kann eine verschworene Bankerclique einen Präsidenten »machen?« - Ja! Kann diese konspirative Gruppe den US-Kongress überlisten? - Ja! Kann dieses Kapitalkartell Regierungen und den gesamten Geldverkehr kontrollieren? - Ja! Erfahren Sie hier die geheime Geschichte der Gründung der US-Notenbank und ihren Einfluss auf Regierungen und Präsidenten. Bestsellerautor Michael Grandt deckt die Machenschaften der mächtigsten Bank der Welt auf und belegt seine Erkenntnisse mit seriösen Quellen. Diese Tatsachen werden Ihnen den Atem rauben!

Kartoniert-DIN A4, 40 Seiten

9,95 €

Die Euro-Zeitbombe tickt. Nach Griechenland, Zypern, Spanien und Irland stecken nun auch Frankreich und Italien in ernsten Schwierigkeiten. Die Kapitalanleger konnten sich aus dem Staube machen, weil der deutsche Staat und die Bundesbank an ihre Stelle getreten sind. Viele Hunderte von Milliarden Euro wurden so bereit gestellt: Geld, das für den Erhalt der deutschen Infrastruktur und die Verbesserung der Schulen dringend benötigt worden wäre. Kommen jetzt sogar Eurobonds? Und greifen damit die kriselnden Staaten Süd- und Westeuropas noch direkter in unsere Taschen? In gewohnt deutlicher Manier zeigt Hans-Werner Sinn die Entwicklungen in der Eurokrise auf.

Kartoniert, 200 Seiten

9,99 €
Gibt es eine „Medizin" gegen 5 Millionen Arbeitslose, gegen 1,4 Billionen Euro Staatsverschuldung, gegen Wirtschaftsflaute und geplünderte Rentenkassen? Ja, Ihr Geld! Ihr Vermögen, ob groß oder klein, könnte als Lastenausgleich herangezogen werden. Angesichts einer fortschreitenden deutschen Wirtschaftskrise und internationaler Verschuldung nehmen sich Jürgen und Markus Wipfler der komplexen Problematik an und zeigen Wege auf, wie Sie den staatlichen Angriff auf Ihr Geld abwehren können. Gerade in Krisenzeiten sollten die Bürger der Realität ins Auge sehen. Deshalb präsentieren die Autoren auf praxisorientierte Weise Maßnahmen zum Selbstschutz und zur Vorbeugung bei Privat- und Unternehmensvermögen sowie Tipps für erfolgreiche, wertbeständige Vermögensanlagen. Kartoniert, 192 Seiten
12,80 €
»Eine Zunge aus Silber haben« heißt Weisheit und Intelligenz zu besitzen. Jedoch ist vielen Anlegern nicht bewusst, welches enorme Potenzial in diesem Edelmetall steckt. Denn im Gegensatz zu Gold fristet Silber immer noch ein tristes Dasein. David Morgan zeigt dem Leser, weshalb genau jetzt der richtige Zeitpunkt ist, in Silber zu investieren. Sein Buch ist eine profunde Einführung in alle Investitionsmöglichkeiten und in die Qualitäten eines Elements, das in unserem digitalen Zeitalter so unerlässlich geworden ist, dass man es als lebenswichtig einstufen kann. Ergreifen Sie eine Chance, die sich nur selten bietet. Seien Sie dem Gros der Anleger, die das ganze Potenzial von Silber-Investments immer noch nicht erkannt haben, einen Schritt voraus. Kartoniert, 107 Seiten
12,90 €
Es hätte alles so schön sein können in Deutschland florierte und die Arbeitslosenzahlen sanken endlich wieder. Angesichts der unerwartet großen Exporterfolge und der positiven Meldungen vom Arbeitsmarkt wagte schon so mancher, vom "zweiten Wirtschaftswunder" zu sprechen. Stattdessen erschütterte die weltweite Finanzkrise Deutschland und Europa wie ein "Jahrhundert-Tsunami". Täglich neue Hiobsbotschaften von den Börsen der Welt zwangen die Regierungen zum Eingreifen. Mit ihrem schnell geschnürten Rettungspaket konnte die doch andereBundesregierung Bankenpleiten hierzulande verhindern wichtige Säulen der deutschen Wirtschaft wie die Automobilbranche gerieten ins Wanken. Wohin wird der Crash noch führen und wie sollen wir darauf reagieren? Nach seinem erfolgreichen Titel "Wall Street Panik - Banken außer Kontrolle" beleuchtet Wolfgang Köhler nun die Hintergründe und Auswirkungen der aktuellen Wirtschaftskrise und erklärt anschaulich und leicht verständlich die komplizierten Zusammenhänge der globalen Ökonomie. Zudem gibt er wertvolle und konkrete Tipps, wie jeder sein Hab und Gut möglichst unversehrt durch diese Krise bringen kann. Taschenbuch, 200 Seite
12,95 €
Das Weltfinanzsystem und die Weltwirtschaft wanken. Banken und Lebensversicherungen brechen zusammen, die Rezession steht vor der Tür und die Inflation treibt die Preise. Ganze Staaten stehen vor dem Bankrott und das Ende des Euro ist nur noch eine Frage der Zeit. Die nächsten Jahre werden über Ihr Vermögen entscheiden. Sind Ihre Ersparnisse und Ihre Altersvorsorge noch sicher? Gold ist eine Anlageform, die sich schon seit Tausenden von Jahren gerade in Krisenzeiten als wertstabil und gewinnbringend erwiesen hat. Dieses Gold-Kompendium ist zugleich Nachschlagewerk und persönlicher Ratgeber. Es zeigt Ihnen, warum Sie heute zu Ihrem eigenen Schutz Gold kaufen sollten, und nennt Ihnen die Fakten und Gesetze, die Sie wissen müssen, wenn Sie einen Teil Ihrer Ersparnisse in Gold investieren möchten. Es befasst sich mit den wichtigsten Fragen zum Thema Gold, deren Antworten Sie kennen sollten. Gebunden, 123 Seiten
12,95 €
Wie wär s mal mit der Wahrheit? Was beim Euro-Crash wirklich auf Sie zukommt. Die Mehrheit der Deutschen will wieder die D-Mark zurück. Rund sechzig Prozent bekunden jedenfalls bei repräsentativen Umfragen, kein Vertrauen mehr in den Euro zu haben. Die D-Mark stand über viele Jahrzehnte für den Wiederaufstieg nach dem Zweiten Weltkrieg, für Stabilität, für Wirtschaftswachstum und vor allem für Wohlstand. Millionen Menschen trauern ihr inzwischen nach. Denn die Versprechungen der Politiker, nach denen der Euro ebenso stabil sein werde wie einst die D-Mark, haben sich in Luft aufgelöst. In diesem Buch erfahren Sie, wie die Deutschen, die den Euro nicht wollten, von den Politikern getäuscht und belogen wurden. Fünf renommierte Fachleute beantworten die wichtigsten Fragen zum absehbaren Crash der Fehlkonstruktion "Euro": Professor Karl-Albrecht Schachtschneider untersucht die Rechtsstaatlichkeit der Euro-Rettungspolitik. Er kommt zu einem Schluss, der als Weckruf zu verstehen ist: Die Euro-Rettungspolitik ist ein milliardenschweres Unrecht, das gegen Verträge und die Verfassung verstößt. Die Rechtswidrigkeit gleicht einem Staatsstreich der politischen Klasse und jeder Deutsche hat nicht nur das Recht, sondern angesichts des Staatsstreiches die Pflicht, Widerstand zu leisten. Wenn die Bürger zusehen, wie die politische Klasse fortgesetzt und folgenlos geltendes Recht bricht, erschüttert diese Staatsstreichpolitik die Grundfesten der Demokratie. Professor Wilhelm Hankel liefert ein flammendes Plädoyer für den Erhalt der deutschen Marktwirtschaft und des deutschen Wohlstandes. Der Euro hat Deutschland zum Zahlmeister Europas gemacht. Doch jetzt droht uns selbst die Pleite. Der renommierte Währungsexperte widerlegt die Mär, Deutschland sei der größte Profiteur der Währungsunion. Dr. Bruno Bandulet beleuchtet den Euro im Spiel der Geopolitik. Er deckt die Hintergründe auf und rechnet mit den Schuldigen ab. Wie kam es dazu, dass Helmut Kohl die Deutsche Mark opferte und die Bundesbank entmachtet wurde? Welche Rolle spielt die amerikanische Hochfinanz im Währungskrieg zwischen Dollar und Euro? Dr. Udo Ulfkotte zeigt die umfangreichen Medienmanipulationen und Falschmeldungen auf, mit denen die Bürger vom Euro überzeugt werden sollen. Die Bundesregierung schreibt deutschen "Qualitätsjournalisten" vor, was berichtet und was auf keinen Fall gemeldet werden darf. Ulfkotte warnt für den Fall des Euro-Crashs vor bürgerkriegsähnlichen Unruhen. Von der Öffentlichkeit unbemerkt werden jetzt überall in Europa Sondereinsatzkräfte darauf vorbereitet, erwartete soziale Proteste mit Gewalt niederzuschlagen. Professor Bernd-Thomas Ramb zeigt, dass eine Währungsreform in naher Zukunft immer wahrscheinlicher wird, und gibt konkrete Hinweise, wie Sie sich auf den kommenden Zusammenbruch unserer Währung solide vorbereiten können. Er hat sogar die Wahrscheinlichkeit errechnet, wann sich die Währungsreform ereignen wird! Gebunden, 158 Seiten
12,95 €
Die wirklichen Ursachen der neuen globalen Depression Nur wer den Zusammenhang von Geld- und Gütermenge begreift, wer die Bedeutung des Sparens und des Aufnehmens von Schulden für Investitionen im gesamtwirtschaftlichen Zusammenhang versteht, kann die Ursachen der Weltwirtschaftskrise erkennen. Diesen Zusammenhang beschreibt der weltweit bekannte Nationalökonom Roland Baader in seinem neuesten Buch Geldsozialismus - Die wirklichen Ursachen der neuen globalen Depression. Baader hatte schon 2004 die 2007 beginnende Finanzkrise in dem Buch Geld, Gold und Gottspieler - Am Vorabend der nächsten Weltwirtschaftskrise prognostiziert. Doch im Moment sonnen sich die Beteiligten in Wirtschaft und Politik in einer - wie es heißt - konjunkturellen Erholung. Die kann deshalb stattfinden, weil mit Bürgschaftsversprechungen der Staatsbankrott einiger europäischer Staaten aufgeschoben worden ist. Die Quittung wird kommen und zwar umso kräftiger, wenn die Bürgschaften eingelöst werden müssen. Dann werden auch die Bürgschaftsgeber in den Strudel einer verkehrten Geldpolitik geraten. Die Ursache der Misere, so schreibt Roland Baader, ist das ungehemmte Schuldenmachen. Es wird als Erfolg gefeiert, dass die Neuverschuldung geringer ausfällt als früher. Es werden aber immer noch neue Schulden gemacht. Der entstandene Brand, so Baader, wird mit Benzin gelöscht. Kartoniert, 168 Seiten
13,90 €
24. Oktober 1929: Jeder kennt dieses Datum jeder hat schon einmal vom "Schwarzen Freitag" gehört.
14,90 €
Staatsbankrott? »Aber ein Staat kann doch nicht Pleite gehen!«Ach nein? Das ist ein weit verbreiteter Irrtum. Alleine Deutschland war im vergangenen Jahrhundert bereits zweimal bankrott, was viele gerne verdrängen. Tatsache ist, daß es in den letzten 30 Jahren ernsthafte Währungskrisen in über 80 Ländern gegeben hat, die oft in den Total-Bankrott führten. Gerade in den letzten Jahren hat sich die Zahl besonders gehäuft.
14,90 €
Am 5. und 6. November fand in der Event-Arena im Olympiapark München eine internationale Fachmesse für Edelmetalle und Rohstoffe statt. Diese gut besuchte Messe zeichnete sich durch hervorragende Referenten aus. Für all diejenigen, die an der Messe nicht teilnehmen konnten, haben wir einen kleinen Restbestand des Messeprogramms gesichert. Es handelt sich um ein hochwertiges Magazin mit Präsentationen der wichtigsten Minengesellschaften, einem Interview mit dem Goldexperten Prof. Dr. Hans J. Bocker sowie vielen anderen Beiträgen von hochrangigen Experten.
14,95 €
Das Interesse an physischen, echten Edelmetallen wächst rasant. Frei nach dem Motto »Totgesagte leben länger« gibt es immer noch physische Edelmetalle in praktischer Form als kompakte Barren und Anlagemünzen. Edelmetalle eignen sich auf sehr simple und nachhaltige Weise zur Vermögensdiversifi kation und -sicherung. Daher stellt dieses Buch einen Ratgeber dar für die individuellen Informationsbedürfnisse zum Thema Edelmetalle. Besonders hochwertige Produktbilder erklären die einzelnen Münz- und Barrensorten in ungekannter Brillanz. Das Edelmetall-Handbuch ist im Frage-Antwort-Stil aufgebaut und behandelt systematisch alle wesentlichen Fragen zum Investment in Gold, Silber, Platin und Palladium. Kartoniert, 140 Seiten
14,99 €
Die nächsten Jahre entscheiden über Ihr Geld.
15,90 €
Vom schlechten Staatsgeld zum guten Marktgeld! Alle wichtigen Währungen der Welt sind staatliches Zwangsgeld. Staatsgeld ist ethisch defekt und inflationär. Es sorgt für Wirtschafts- und Finanzkrisen. Und es mündet in eine Überschuldungsklemme, welche die freiheitliche Gesellschaftsordnung gefährdet. „Das internationale Kreditmarktfiasko wurde durch das staatliche Geldmonopol verursacht. Thorsten Polleit und Michael von Prollius geben ein klare und verständliche Analyse der Krisenursache. Sie zeigen nicht nur verständlich auf, welch zerstörerische Wirkung das Staatsgeldsystem für die Marktwirtschaft hat. Sie weisen auch den Weg aus der Misere: die Rückkehr zu freiem Marktgeld.“ Gebunden, 191 Seiten
15,90 €
Gehören auch Sie zu den vielen Millionen Menschen, die eine Lebensversicherung abgeschlossen haben und trotz der schweren Wirtschafts- und Finanzkrise immer noch fest daran glauben, dies sei eine »sichere« Kapitalanlage? Dann sollten Sie dieses Buch lesen! Es geht immerhin um Ihr Geld. Michael Grandt hat die deutschen Lebensversicherungen unter die Lupe genommen. Er deckt auf: Vor dem Hintergrund der Finanzkrise werden einzelne Versicherungsgesellschaften mittel- bis langfristig zusammenbrechen. Denn sie haben jetzt schon weite Teile ihrer Rücklagen aufgelöst, um ihren Kunden derzeit noch die Verzinsung des Sparanteiles gewährleisten zu können. Darüber hinaus sind ihre ehemals als »sicher« angelegten Kapitalanlagen keinesfalls mehr sicher. Viele Lebensversicherungen müssen an ihre Reserven gehen – sie leben von der Substanz. Gebunden, 176 Seiten
16,95 €
Neue Wege aus der Finanz- und Wirtschaftskrise Unser Sozialsystem zerbricht. Das Gesundheitssystem ist nicht mehr bezahlbar. Börsencrashs haben das Vermögen vieler Sparer vernichtet.
18,00 €

NEU! JETZT AUCH IN ENGLISCHER SPRACHE!

 

Sklavenaufstand im Weltreich der Papiergeldkönige! Verehrte Leser, wir gratulieren Ihnen! Sie schenken der in diesem Buch dargestellten hochaktuellen Thematik einer kranken Geldwirtschaft mit all ihren heute bereits sichtbaren und den noch anstehenden verheerenden Auswirkungen Ihre Aufmerksamkeit. In dem schmerzhaften und unvermeidlichen Prozess einer Gesundung wird Gold, genau wie in allen Krisen der Vergangenheit, eine Schlüsselrolle spielen. Ihr Interesse ordnet Sie in die Gruppe der Mitmenschen ein, die vorausschauend begreift, dass Gold wieder zum Mittelpunkt der künftigen gesunden Geldwirtschaft in einer von Prinzipien der Ehrlichkeit getragenen Gesellschaft aufsteigen muss und wird. Das heutige Luft- und Falschgeld, welches im Wesentlichen der Machterhaltung einer winzigen Minderheit dient, wird unausweichlich untergehen. Dass damit nicht nur auch ein Gesundungsprozess der gesellschaftlichen Interaktionen und Systeme einhergehen wird, sondern dass Sie selbst in absehbarer Zukunft die Früchte ihrer Vorausschau ernten werden, versteht sich von selbst. Die schleichende und fortlaufende Enteignung durch Geldentwertung zugunsten der Schuldenmacher, trifft alle Mitmenschen. Es ist dies ein heimtückischer, perfider und hochgradig antisozialer Prozess, der niemanden verschont, der gesellschaftspolitisch höchst verwerflich ist und längerfristig immer ins Verderben führt. Die Geschichte ist reich an Beispielen. Heute wächst die Rolle des Staates, der einst ausschliesslich für die innere und äussere Sicherheit verantwortlich war, exponentiell. Die bürgerlichen Freiheiten welken dahin. Unter diversen fadenscheinigen Deckmäntelchen der Rechtfertigung wuchern faschistoide Machtapparate in bedrohlicher Weise. Was Wunder, dass die Hochfinanz und die Politiker Gold fürchten wie der Teufel das Weihwasser. Die Rückkehr zu einem Goldstandard wäre gleichbedeutend mit dem Ende ihrer Macht, dem Ende des Dollars, der systematischen Täuschungen, der Bilanzfälschungen und des getarnten Betrugs, denn Gold ist absolut ehrlich. Dieses Buch wird auch Sie nachhaltig zu freiem Denken motivieren. Nur Mut! ANMERKUNG:: Die Erstauflage erschien unter dem Titel "Zwanzig Totschlag-Argumente gegen Gold". Die vorliegende zweite Auflage "Freiheit durch Gold" wurde um ein 6. Kapitel und einem aktualisierten Vorwort ergänzt. Gebunden, 160 Seiten
Auch in Französisch, Griechisch, Tschechisch und Slowenisch erhältlich!

18,50 €
Die Sozialsysteme der Wohlfahrts- und Sozialstaaten der westlichen Welt steuern dem Zusammenbruch entgegen. Viele sind bereits am Ende und werden nur noch mit budgetpolitischen Tricks und betrügerischen Manipulationen mühsam aufrechterhalten. Der Wohlstand der Industrienationen besteht seit rund drei Jahrzehnten zu einem Gutteil nur noch aus Schein und Illusion - konkret: aus Kapitalverzehr - und steht mit seinen Fundamenten auf dem schlammigen Untergrund eines riesigen Schuldenmeeres. Es ist nur eine Frage der (relativ kurzen) Zeit, bis diese Scheinwelt in sich zusammenbricht. Ob der Kollaps mit galoppierender Inflation oder mit scharfer Deflation (oder beidem nacheinander) einhergeht, und ob er in eine jahrelang marodierende Rezession oder in eine schwere Depression mit reihum ablaufenden Staatsbankrotten mündet, sind offene Fragen. Dass der Turmbau zu Babel zu Ende ist und die Industrienationen in eine Periode der Verarmung eintreten, steht fest. Die Gründe für das Desaster sind vi elfältig, und die Literatur über die Ursachen ist endlos. Eine der wichtigsten Ursachen jedoch - wahrscheinlich sogar die Hauptursache - wird fast nie genannt und weltweit nur von einer Handvoll Ökonomen thematisiert: das falsche Geld, das nationalisierte - also sozialisierte Papiergeldsystem, welches den monetären Kreislauf sukzessive vergiftet und die Leistungskräfte der Volkswirtschaften zerstört. Das Schweigen der Ökonomen zu diesem Thema hat wiederum seine Gründe; der wichtigste davon klingt ungeheuerlich - und ist doch traurige Wahrheit: Nur wenige Ökonomen wissen, was Geld ist. Genauer: Kaum einer kennt das Wesen des Geldes. Das vorliegende Buch will die Lösung des Geldrätsels (die schon lange bekannt ist) offenkundig machen und darlegen, welche schwerwiegenden Folgen das besagte Nichtwissen (oder Nichtwissenwollen) in der Wirtschaftsgeschichte - vor allem in der Wirtschaftsgeschichte der letzten 100 Jahre - hatte und nach wie vor hat. Kartoniert, 342 Seiten
18,90 €
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 - 30 von 71 Ergebnissen