"Die Heureka-Maschine" Adolf und Inge Schneider


Neu

"Die Heureka-Maschine" Adolf und Inge Schneider

19,80
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Mit der Technologie, die Thema dieses Buches ist, geht nach über dreißig Jahren ein Wunsch der Autoren und Redaktoren in Erfüllung und lässt sie aussprechen:

“Heureka, wir haben es gefunden!”

Deshalb der Titel dieses Buches! Der Wunsch? Der Freien Energie zum Durchbruch zu verhelfen! Gebe man den Begriff “Heureka-Maschine” im Internet ein, so erhalte

man Informationen und Bilder der Maschine von Jean Tinguely, so heißt es im Vorwort. Sie stehe beim Zürichhorn am Zürichsee und begeistere die vorbeigehenden Spaziergänger. Jean Tinguely hatte diese Tingeltangel-Maschine im Auftrag der Schweizer Landesausstellung Expo64 in Lausanne als monumentalen Signalturm gebaut. Einmal elektrisch in Gang gesetzt, rotiert, knarrt, rasselt und rattert die Maschine vor sich hin - wie eine Art Perpetuum mobile. Aber da sie für ih-

ren Betrieb Strom braucht, ist es eben kein Perpetuum mobile.

Anders bei der Heureka-Maschine, um dies in diesem Buch geht: Die läuft nämlich, einmal in Gang gesetzt, immer. Doch daraus zu schließen, dass es sich hier um ein Perpetuum mobile handeln könnte, wäre verfehlt, denn die Maschine läuft nicht “aus sich heraus”, sondern sie bezieht ihre Energie aus dem unerschöpflichen Energiereservoir des Universums! Das Titelbild von der Alexander Osokin’s Gallery heißt denn sinnigerweise auch “Door to the Universe”!

Es war eine lange Odyssee nötig, um dieses Ziel zu erreichen. Auf dem Weg, der Freien Energie zum Durchbruch zu verhelfen, investierten die Autoren sehr viel eigenes Geld und Mittel aus dem Verkauf von Aktien usw. in die Förderung von Erfindern, in den Nachbau von Geräten, eigene Projekte und Patentanmeldungen, in Studienreisen zu Erfindern zur Evaluierung von Technologien (USA, Kamerun, Thai-

land, Spanien, Ungarn, Kroatien, Italien, Belgien, Russland usw.).

Zur Umsetzung von Freie-Energie-Geräten hatten sie mehrere Firmen gegründet, deren Geschäftsführer sie sind. Doch erst im Jahr 2016 erreichten sie das Ziel beim Kennenlernen von Dr. V. V. Marukhin und seinem hydraulischen Energieaggregat, das in seiner Einfachheit, Effizienz (1 MW in einer 80-cm-Röhre!) und seiner Komprimiertheit (einem bis aufs Minimum konzentrierten und weiter entwickelten hydraulischen Widder als geschlossenes System) weltweit unerreicht ist.

Kartoniert, 200 Seiten

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Sortiment, NEU IM PROGRAMM, FREIE ENERGIE