UFOs

UFOs


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

 Sie sind mitten unter uns: Der Plan der Außerirdischen, die Menschheit zu unterwerfen.

»Es ist ein kleiner Schritt vom UFO-Phänomen zur Besiedelung der Erde durch Aliens.«

- Prof. Young-Hae Chi, Universität Oxford

Eine Veränderung kündigt sich an. Schon seit langem arbeiten Außerirdische darauf hin, jetzt häufen sich Hinweise, dass ihr Plan in die heiße Phase eingetreten ist: Entführungen durch Aliens haben ebenso zugenommen wie ihre Beteiligung an Ereignissen des täglichen Lebens. Als menschenähnliche Hybriden bewegen sie sich im Alltag mitten unter uns. Um nicht aufzufallen, werden sie von irdischen Kontaktlern unterrichtet.
Der Autor hat mehr als 150 Entführungsfälle von Menschen untersucht, die insgesamt weit über 1000 Mal entführt wurden. Sein exzellent recherchiertes Buch konzentriert sich auf die Erfahrungen von vierzehn dieser Menschen und zeigt detailliert, wie die Integration der Aliens in unsere Gesellschaft erfolgt, welche Strategie sie verwenden und welche Mittel eingesetzt werden. Ihr Ziel ist die Übernahme unseres Planeten.

Gebunden, 304 Seiten

22,95 € *

Dieses faszinierende neue Buch erzählt die Geschichte von Kontakten zwischen Außerirdischen und Menschen überall auf der Erde bis zurück ins Jahr 1932. Darunter sind auch Treffen mit Militärs und amerikanischen Präsidenten wie Eisenhower und Kennedy. Erstmals berichtet eine ehemalige Mitarbeiterin des britischen Secret Intelligence Service (kurz MI6) von ihrem Gespräch mit Neil Armstrong auf einer NASA-Konferenz, in dem er ihr versicherte, dass 1969, als er mit Apollo 11 auf dem Mond landete, auch »andere« Raumfahrzeuge dort waren. Ich werde nicht sagen, wie viele von ihnen unter uns sind, denn das könnte Panik auslösen. «

Gebunden, 587 Seiten

22,95 € *

Die wahre Geschichte einer interplanetaren Reise.

„Ich kann nicht genug betonen, wie bedeutend dieses Buch ist. Kasten hat mithilfe der Wissenschaft ein Thema beleuchtet, das unseres Verständnisses bedarf und unsere Welt und alles, was wir über uns selbst und unseren Platz im Universum zu wissen glauben, verändern wird. Die schockierende Wahrheit ist, dass wir nicht allein sind und es niemals waren.“
Robert O. Dean, Oberstabsfeldwebel, US-Armee, im Ruhestand

Kasten deckt die Wahrheit menschlich-außerirdischer Interaktion und interplanetarer Reisen auf und enthüllt dabei nicht nur, dass die Ebens acht Mal zur Erde zurückkehrten, sondern auch, dass die US-Regierung die Beziehung mit ihnen nach wie vor aufrechterhält – eine Beziehung, die die Menschheit potenziell in die Zukunft führt.

Kartoniert, 216 Seiten

18,90 € *

Wie die Untersuchungen von MUFON-CES zu einem neuen Weltbild führten.

Unidentifizierte Flugobjekte lassen sich nicht ins Laboratorium und auf den Seziertisch der Wissenschaft zwingen. Sie tauchen unvorhersehbar nur für kurze Zeit im Luftraum oder in greifbarer Nähe vor Zeugen auf und verschwinden plötzlich wieder. Diese Flüchtigkeit macht es dem Wissenschaftsbetrieb unmöglich, sich mit ihnen zu befassen. Daher haben sich in aller Welt Wissenschaftler aus privatem Interesse zusammengefunden, um diese Phänomene in eigener Initiative zu untersuchen.

Gebunden, 415 Seiten

 

22,95 € *
WIEDER LIEFERBAR! „Erlebnisse jenseits der Lichtmauer“ sind nicht nur ein Markstein in der ufologischen Zeitgeschichte der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts; hier ist auch historisch ein Scheidepunkt für die Schlussphase des Explosionsprinzips der Flug- und Raketentechnik. Die zukünftige Erschließung des Weltraums erfolgt durch Ätherkraft. Die Autorin sammelte grandiose Erfahrungen – sah mit eigenen Augen die Flugpraxis außerirdischer Wissenschaftler in Naturharmonie und Kommunikation mit dem Kosmos – Fundamente einer neuen Physik... Kartoniert, 304 Seiten
22,00 € *

Die echten Men in Black ist eine längst überfällige Erkundung eines unheimlichen Phänomens, das in der Regel im Zusammenhang mit UFO-Sichtungen auftritt. Augenzeugen ungewöhnlicher UFO-Phänomene werden unmittelbar nach ihrem Erlebnis von mehreren dunkel gekleideten Herren aufgesucht, die sich als Mitarbeiter des Militärs oder der Regierungsbehörden ausweisen und die Zeugen unverhohlen auffordern, nicht über ihre Erlebnisse zu sprechen.
In diesem Buch taucht Nick Redfern tief in die mysteriöse Welt dieser Agenten ein. Er deckt ihre Ursprünge auf und er zeigt klassische Vorfälle, bisher unbekannte Berichte, geheime Regierungsdokumente und die vielen Erklärungsversuche zu diesem Rätsel.

Gebunden, 256 Seiten

14,95 € *
Im Juli 1947 ist über der Wüste von Neu Mexico, USA ein unbekanntes Flugobjekt abgestürzt. Handelte es sich wirklich nur um einen Wetterballon oder um ein geheimes Militärprojekt oder etwa um ein UFO aus den Tiefen des Alls? Augenzeugen sind sich sicher, dass ein Raumschiff samt seiner außerirdischen Insassen dort abgestürzt ist und vom Militär geborgen wurde. Dieser Fall ist auch heute noch der berühmteste und rätselhafteste in der Geschichte der UFOS. 1995 wurde dieser Fall plötzlich noch einmal aufgerollt und um ein zusätzliches Mysterium erweitert: der Londoner Geschäftsmann Ray Santilli präsentierte der erstaunten Öffentlichkeit Filmmaterial von dem besagten UFO Absturz, der unter anderem die angeblich echte Autopsie eines außerirdischen Wesens zeigte! Der Film rief Befürworter und Gegner auf den Plan und wurde zum kontroversesten Film der Welt. Der damalige Chef der Britischen UFO Forschungsgesellschaft, Philip Mantle, machte es sich zur Aufgabe, das Geheimnis hinter dem Film zu ergründen. Zusammen mit einem Team von Kollegen aus aller Welt befragte er Augenzeugen und Beteiligte und holte Expertenmeinungen ein. Hartnäckig recherchierte er 14 Jahre lang, bis er das Geheimnis gelöst hatte. Und jetzt, nach all den Jahren legt er seinen kompletten und aktualisierten Bericht über den Autopsie Film vor und zwar erstmals auch auf Deutsch! Kartoniert, 386 Seiten
19,50 € *

UFO-Jagd im Alpenraum: Militärische Protokolle beweisen das Unfassbare Wussten Sie, dass ein Brigadegeneral der Schweizer Luftwaffe an einem vertraulichen Treffen bereits 1996 vor außerirdischen Flugkörpern warnte - und dies sogar vor ranghohen europäischen Militärvertretern? Wussten Sie, dass ein Ex-Chef der militärischen Luftraumüberwachung vom Saulus zum Paulus mutierte, als er Zeuge eines UFO-Vorfalls wurde - dies aber um keinen Preis öffentlich machen wollte? Warum drohte ein namhafter Armeevertreter dem Verfasser dieses Buches mit rechtlichen Schritten? Und wieso hält man bis heute einen Film unter Verschluss, in dem Erich von Däniken in offizieller Fliegerkluft aus der Kanzel eines eidgenössischen Kampfjets über Götter aus dem Weltall referiert?

Gebunden, 224 Seiten

 

19,95 € *

UFO-Antriebe und Weltraumflüge, Begegnungen der dritten Art und warum SETI keine Zeichen außerirdischen Lebens entdeckt - Adolf und Inge Schneider geht es in diesem Buch weniger um das Geheimnisvolle, das den unbekannten oder unidentifizierten Flugobjekten immer noch anhaftet. Vielmehr fasziniert sie die Frage, welche Energien und Antriebsverfahren die außergewöhnlichen Flugeigenschaften der UFOs ermöglichen. Ganz offensichtlich basieren deren Technologien auf Antigravitation und Freier Energie - Technologien, die auf irdischer Ebene dringend zur Lösung von Umweltproblemen benötigt werden.

Kartoniert, 299 Seiten

19,80 € *

Die geheime Geschichte von Wright-Patterson.

Die Enthüllungsjournalisten Thomas J. Carey und Donald R. Schmitt haben genügend Indizienbeweise zusammengetragen, um jeden Gerichtssaal als Sieger zu verlassen - Beweise dafür, dass im Jahr 1947 ein außerirdisches Raumschiff mit seiner Besatzung in der Nähe von Roswell, New Mexico, abgestürzt ist. Erstmals beleuchten sie im Rahmen dieses enthüllenden Sachbuches, welch bedeutende Rolle die Wright-Patterson Air Force Base - die wahre Area 51 - in diesem Zusammenhang, aber auch bei zahlreichen anderen UFO-Vorfällen, spielt.

Gebunden, 336 Seiten

 

19,95 € *

WAHRHEITEN, DIE SIE NIE FÜR MÖGLICH GEHALTEN HÄTTEN!

Verfügt das US-Militär über die Möglichkeit der Zeitreise? Wird die Welt, wie wir sie kennen, früher enden, als wir denken? Wurde unser Zeitstrom ohne unser Wissen manipuliert? Gibt es mindestens eine außerirdische Kolonie auf der Erde? Hat das US-Militär Abkommen mit den Greys, den Reptiloiden und den Großen Weißen geschlossen? Operiert das US-Militär mit einer Elitetruppe geklonter und genetisch veränderter Supersoldaten? John Titor diente - und das ist kein Druckfehler - in den Jahren 2030 bis 2036 als Commander der 177th Time Travel Division in Area 51. Er reiste in die Zukunft und wieder zurück. Er schildert hier sein Leben und seine Einsätze zum ersten Mal und enthüllt dabei die verborgenen Wahrheiten hinter der größten Vertuschungsaktion der Menschheitsgeschichte.

Gebunden, 320 Seiten

24,95 € *

Aktualisierte und stark erweiterte Neuauflage einer faszinierenden Enzyklopädie der Begegnungen mit Außerirdischen. Mit vielen s/w-Fotos und Farbabbildungen. Der Autor dokumentiert in diesem Buch die 60 interessantesten Fälle von Kontaktaufnahmen außerirdischer Intelligenzen mit Menschen in 26 Ländern der Erde. Diese große Enzyklopädie könnte in Zukunft einer neuen Wissenschaft zur Grundlage dienen - der Wissenschaft von außerirdischen Menschheiten und ihren Kulturen.

Kartoniert, 350 Seiten

19,90 € *
Immer wieder hört man, dass es keine unbekannten fliegenden Objekte gibt! Auch die Medien „erklären“ kurzum alle Sichtungen mit ein paar wenigen Fakten, die zwar eine Vielzahl der gemeldeten Sichtungen erklären, jedoch nicht alle. Wie heißt es so schön? Totgesagte leben länger! So hält es sich auch mit dem Phänomen „UFO“ und gerade mit der UFO-Forschung in Deutschland. Es gibt sie nach wie vor – die Sichtungen von Objekten oder Lichtern am Himmel, die anmuten, als würden sie aus einer fremden Welt zu uns herüber kommen. Unbekannte fliegende Objekte sind nach wie vor präsent, denn sie werden fast täglich den drei großen deutschen UFO-Forschungsgesellschaften gemeldet. Da werden Sichtungen von Piloten gemeldet, die große, dreieckige UFOs über der Ramstein Air Base gesichtet und verfolgt haben. Über einem Truppenübungsplatz der Bundeswehr in einem kleinen Städtchen werden immer wieder seltsame Lichterscheinungen gesehen. Unbescholtene Bürger melden in heller Aufregung Lichter über ihrem Haus, die in irrwitziger Geschwindigkeit gewagte Flugmanöver verfolgen. Es gibt das Phänomen UFO! Sie werden täglich gesichtet und nicht alle können rational erklärt werden! Alexander Knörr ist Vorsitzender der deutschsprachigen Gesellschaft für UFO-Forschung (kurz Degufo e. V.) in Bad Kreuznach, einer dieser großen deutschen UFO-Forschungsgesellschaften. Gerade weil das Thema nach wie vor präsent und höchst aktuell und die UFO-Forschung in Deutschland an sich im Umbruch ist, hat Alexander Knörr dies zum Anlass genommen, dieses Buch zusammen mit Kollegen aller großen UFO-Forschungsgesellschaften herauszugeben. Kartoniert, 172 Seiten
12,80 € *

Jeder hat schon einmal von den Berichten über die Bergung eines abgestürzten außerirdischen Raumschiffs nahe Roswell im US-Bundesstaat New Mexico im Juli 1947 gehört. Aber die meisten Menschen haben keine Ahnung davon, dass zum Zeitpunkt dieses Ereignisses auf dem Militärstützpunkt bei Roswell das einzige Atombombengeschwader der Welt - die 509. Bomb Group - stationiert war. Nur ein Zufall?

In den vergangenen 30 Jahren hat der renommierte Forscher Robert Hastings UFO-Zwischenfälle in Verbindung mit Atomwaffen untersucht und dabei mit mehr als 150 aktiven und früheren Angehörigen der US-Luftwaffe - von Piloten bis Offizieren im Rang eines Colonels - ausführliche Gespräche geführt.

Gebunden, 298 Seiten

19,95 € *
Illobrand von Ludwiger ist Leiter der privaten wissenschaftlich arbeitenden Forschungsgesellschaft MUFON-CES. Er beschäftigt sich seit mehr als 50 Jahren mit dem UFO-Phänomen. Hier legt er nun eine gründliche Untersuchung über die Ursachen vor, weshalb die Wahrnehmungen von Millionen von Menschen in aller Welt und die beängstigenden Verletzungen des Luftraums über militärischen Anlagen sowie mehrere Angriffe seitens der fremden Objekte auf Menschen so penetrant ignoriert werden. Das Missverständnis in der uninformierten Öffentlichkeit rührt daher, dass fälschlicherweise angenommen wird, die Wissenschaft habe sich bereits mit diesen Phänomenen auseinandergesetzt und deren Existenz nicht bestätigen können. Doch außer Untersuchungen wissenschaftlicher Institute in den USA, Russland und Frankreich, die ergaben, dass mindestens 1.100 Sichtungen unerklärbar bleiben, hat sich nicht ein einziges Institut gründlicher mit der Untersuchung dieser Phänomene beschäftigt. Illobrand von Ludwiger zeigt in der vorliegenden wissenschaftstheoretischen Dokumentation, dass die Wissenschaft solche stark anomalen Phänomene aufgrund ihrer eigenen Beschränkung auf den wissenschaftlichen Regelkanon nicht untersuchen kann. Die Faktizität der Erscheinungen lässt sich zwar mit wissenschaftlichen Methoden falsifizieren. Doch weil nach wissenschaftlicher Auffassung die Theorie bestimmt, was beobachtet werden kann, wenden sich Wissenschaftler von unverstandenen Phänomenen (wie auch von denen der Parapsychologie) ab. Denn der Wissenschaft geht es nicht in erster Linie um Wahrheit, sondern um Gewissheit. Da die Wissenschaft die unbekannten Flugobjekte momentan nicht kontrollieren und keine Gewissheit über sie erlangen kann, bestreitet sie diese, um ein Weltbild beibehalten zu können, das zwar unvollständig ist, aber dem Menschen immerhin Sicherheit durch Verständnis gewährt. Es ist wohl die unbewusste Angst davor, dass die Berichte der Millionen Zeugen wahr sein könnten, dass uns eine unbekannte Intelligenz besucht, über die wir keine Macht besitzen, von der wir nicht wissen, woher sie kommt, deren Intentionen wir nicht kennen und deren Weltsicht, so wie es eine Gruppe von Wissenschaftlern auf einer Ranch in Utah erleben musste, von der unsrigen so sehr verschieden ist, dass unser eigenes Wirklichkeitsverständnis in Frage gestellt wird. Mit unserer gegenwärtigen Vorstellung von Raum und Zeit allein lassen sich weder die Technik noch die geistige Welt der Insassen von UFOs verstehen. Illobrand von Ludwiger zeigt neue physikalische Modelle auf, welche unser Weltbild in die größere Wirklichkeit weisen, in der sich die fremden Besucher offenbar befinden. Gebunden, 504 Seiten
22,95 € *
Generäle, Piloten und Regierungsvertreter brechen ihr Schweigen Ein Major der U.S. Air Force erhält den Befehl, in seinem Phantom-Jet über Teheran ein hell strahlendes UFO abzufangen. In Belgien untersucht ein Oberst der Luftwaffe eine Serie weitverbreiteter Sichtungen von unidentifizierten dreieckigen Objekten, und er lässt F-16-Jets ausschwärmen, die sich die Sache aus der Nähe ansehen sollen. In den USA schildert ein ehemaliger Abteilungsleiter der Bundesluftfahrtbehörde FAA die Reaktion der Behörde auf die 31-minütige Begegnung eines Linienflugzeugs mit einem gigantischen UFO über Alaska. Diese drei namhaften Männer haben atemberaubende Berichte über jene außergewöhnlichen Vorfälle geschrieben. Zu ihnen gesellen sich Luftwaffengeneräle und viele andere hochrangige Zeugen, darunter Fife Symington III., ehemaliger Gouverneur von Arizona, und Nick Pope, ehemaliger Leiter der UFO-Untersuchungsbehörde im britischen Verteidigungsministerium. Sie alle haben sich erstmalig bereit erklärt, ihre eigene, persönliche Geschichte über eine UFO-Sichtung beziehungsweise -Untersuchung niederzuschreiben. Sie treten jetzt an die Öffentlichkeit dank Leslie Kean, einer investigativen Reporterin, die die vergangenen zehn Jahre damit verbracht hat, das nach wie vor ungeklärte Phänomen zu erforschen. Kean untersuchte Hunderte von Regierungsdokumenten, Luftfahrtberichten, Radaraufzeichnungen und Fallstudien mit bestätigenden objektiven Beweisen. Sie prüfte wissenschaftlich analysierte Fotos und interviewte Dutzende hochrangiger Beamter und in der Luftfahrt beschäftigter Augenzeugen aus aller Welt. Mit Unterstützung des ehemaligen Stabschefs des Weißen Hauses, John Podesta, nutzt Kean ihre Ermittlungen, um Fakten von Fiktion zu unterscheiden und den Schleier jahrzehntelanger Desinformation vonseiten der US-Regierung zu lüften. Sie legt eine Fülle unwiderlegbarer Beweise vor, die zeigen, dass metallisch leuchtende Objekte unbekannter Herkunft, die offenbar Flugmanöver jenseits der Gesetze der uns bekannten Physik durchführen können, tatsächlich existieren. Das in diesem wegweisenden Buch vorgestellte Material ist aufwühlend und unbestreitbar beeindruckend. Es bringt uns dem Ziel näher, diesem weltweiten Rätsel angemessen zu begegnen. Gebunden, 336 Seiten
19,95 € *
Die nie zuvor erzählte Geschichte eines Regierungsinsiders über seine persönlichen Erfahrungen an vorderster Front der UFO-Forschung Als er in den 1980ern noch in Diensten der US Army stand, stellte Colonel Dr. John B. Alexander eine behördenübergreifende Forschungsgruppe zusammen, um das kontroverse Thema UFOs zu untersuchen. Die Mitglieder entstammten der Army, der Navy, der CIA, NSA, DIA und der Raumfahrtindustrie und alle waren sie hochrangige Geheimnisträger. Ihre Nachforschungen förderten etwas völlig anderes zutage, als sie erwartet hatten. Gebunden, 383 Seiten
19,95 € *

Inhaltsbeschreibung: -Sie fliegen noch immer- Unglaubliches geht vor sich - Menschen verschwinden, blutleere Leichen werden gefunden, Ufos stürzen ab, Vieh wird verstümmelt. Auch 2009 suchten uns Außerirdische heim: Im Januar jagte ein blitzendes Objekt über den saudiarabischen Himmel - dann explodierte es. Da die dramatischen Begegnungen mit fremden Objekten in jüngster Zeit rasant zunehmen, reagieren internationale Geheimdienste mit der Freigabe ihrer Top-Secret-Akten. Ist eine Lösung des Rätsels nahe? Hartwig Hausdorf analysiert spektakuläre Ufo-Fälle der vergangenheit mit neuestem Hightech-Wissen und deckt unbekannte Vorgänge der Gegenwart auf. Gebunden, 240 Seiten

20,00 € *
Chronik eines Phänomens.
7,40 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand